Kurz vor knapp bevor das Jahr 2016 sich dem Ende zuneigte, wollten und mussten wir noch einen neuer Heads Up Vereinsmeister ausspielen. Im vergangenen Jahr wurde die VM in größerem Rahmen ausgetragen und sogar als PDGA Turnier angemeldet. Doch in diesem Jahr berief man sich im Heads Up Vorstand wieder auf eine kleine aber feine Meisterschaft mit aktiven, zukünftigen und ehemaligen Heads Up Mitgliedern.

Dies wurde so natürlich nicht entschieden weil wir den Merry Chains Basel und weitere Spieler nicht mehr dabei haben wollten, sondern da wir zwei unterschiedliche Kurse im Waldseilgarten spielten. Bei dem ersten, alt bekannten, Kurs im Waldseilgarten hätte eine Durchführung der VM mit einer größeren Anzahl an Spielern und mehreren Flights eventuell noch einigermaßen gut funktioniert. Obwohl es auch hier bereits im letzten Jahr ein kleineres Durcheinander gab. Auf dem recht neuen Kurs 2, bei dem die meisten Bahnen um das Tippi herum sind, hätte es ein heilloses Chaos gegeben. Jede zweite Bahn läuft entweder rückläufig zur Bahn vorher oder kreuzt bis zu vier andere Bahnen.
Es war also klar, dass es nur maximal mit zwei bis drei Flights möglich wäre diesen Kurs während eines Turniers ohne richtig lange Wartezeiten zu spielen.

Read More

Am ersten September- Wochenende war es endlich wieder soweit- nach einem langen Jahr des Wartens ging es wieder ab auf mein Lieblingsturnier!

Als Headsup- Exilant mit zwei weiteren duften Typen bewaffnet ab auf die Piste Richtung Süden, rechts vorbei an hunderten Pendlern und Urlaubern mit Ziel: Glottertal. Drei Stunden bis zur Ankunft, noch ausreichend Zeit zum Einkaufen bevor das obligatorische Freitagsgrillen beginnt. 

Hier ein wichtiger Hinweis an alle guten Ehemänner und Freunde - EDEKA Denzlingen führt keine Schnittblumen, nur Topfpflanzen!

Dem Ruf des Waldes folgten weitere 70 Teilnehmer (leider eine kurzfristige Absage)- volles Starterfeld also- zum ersten Mal seit es die HDC gibt! 

Read More

Am vergangenen Wochenende durfte ich als Wahlexilant einem grandiosen Tournament beiwohnen. 

 

Die 1. Vulkan Open im hessischen Herbstein standen an. Turnierorganisator und Rocco Plaue - Klon Sebastian Pilger (Petzi) samt seinen Teamern, die sich alle haupt- und nebenberuflich der Bespaßung von Kindern verschrieben haben, luden die Scheibenzunft zum fröhlichen Rupfen und fast alle kamen. Seit einem Jahr gibt es den Kurs in Herbstein und da war es naheliegend das C- Turnier direkt zu überspringen und den Herren und Damen aus dem Allgäu, Hamburg, Lünen, Rüsselbach und diversen anderen Scheiben- Metropolen ein B- Turnier anzubieten. 

 

Freitags mittags gemütlich 1,5h durch die Pampa ging es direkt zum Bezug der Unterkunft „im Kurs“. Praktischerweise liegt im traumhaft schönen Parkgelände mit dezentem Höhenunterschied (laut Fitnesstracker ca. 20 Stockwerke, also 50m oder so) neben einem Rentnerdomizil eine Jugendherberge so wie man das von früher noch kennt. Großes Haus mit etlichen Stockbett- Zimmern, Duschen im Keller, Pressen auf dem Gang und Zelte und Freizeitbeschäftigungen außerhalb, wie z. B. besagtes Discgolf. 

Read More
Back to top